• Schüler*innenselbsttests als Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht

    Stand: 31.03.2021

    Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

    wie ihr und Sie sicherlich aus der Presse vernommen haben, wird es nach den Osterferien eine "Testpflicht" für alle Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen in Schule geben.

    Wir haben noch keine weitergehenden Informationen zum Verfahren und zu den Detailfragen. Wir rechnen mit diesen Informationen in der 15. Woche.

    Sobald wir Neuigkeiten haben, werden wir Sie an dieser Stelle und über IServ auf dem Laufenden halten.

    Ich wünsche Ihnen und euch ein paar schöne Ostertage und - wer hat - erholsame Ferien!

    Mit freundlichen Grüßen

    Malte Bachmann


Unser Team Klasse 5 stellt sich vor!

In diesem Film stellen sich unsere Kolleginnen und Kollegen vor, die im nächsten Jahr eine fünfte Klasse übernehmen werden.

Informationen zum Anmeldeverfahren Übergang an die weiterführenden Schulen

  • Virtuelle Ausstellungen aus dem Kunstunterricht an der Siegfried-Lenz-Schule

    Viel Spaß beim Betrachten! [mehr]
  • The Big Challenge 2021 - Mach mit!

    Hier kannst du dir den Anmeldebogen mit allen Informationen ansehen und ausdrucken


    [mehr]
  • Verbraucherschule GOLD

    Auszeichnung für die Siegfried-Lenz-Schule

    Hurra! Wir haben gewonnen!

    Das Schulteam Verbraucherbildung hatte die Bewerbung bei dem Verbraucherzentrale Bundesverband für die Auszeichnung als „Verbraucherschule Gold“ eingereicht. Bereits das Bewerbungsverfahren war wieder ein Gewinn, denn beim Auflisten der Maßnahmen zu den Themen Finanzen, Nachhaltigkeit, Ernährung und Medien, die in der Gemeinschaftsschule, in der Grundschule und im Förderzentrum im letzten Schuljahr durchgeführt wurden, kam heraus, dass mindestens 38 weitere Kolleginnen und Kollegen außerhalb unseres Schulteams VBB, sich schon mit verbraucherbildnerischen Inhalten befasst haben. Zudem waren über 500 Schülerinnen und Schüler eingebunden!

    Beim Besuch des Naturklassenzimmers durften die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen Bäume und Büsche pflanzen. Die 6a erntete Gemüse und bereitete sich eine schmackhafte Gemüsesuppe zu und buk frisches Brot. Schülerinnen und Schüler des 6. und 7. Jahrgangs stellten köstlichen Apfelsaft aus selbst mitgebrachten Äpfeln her. In der Werkstatt „Alltagshelden“ 7/8 wurden Erklärvideos zu den Folgen des Plastikkonsums gedreht. Damit gewannen die Schülerinnen und Schüler bei dem Wettbewerb „Gib Abfall einen Korb“ hochwertige Abfallkörbe für die Schule. Mit einem Kuchenverkauf und dem Nähen von Schlafbeuteln für Kängurubabys unterstützten die Werkstatt Alltagshelden 7/8 und die Kreativwerkstatt 5/6 Hilfsprojekte in Australien. Das Fachband WPU 10 beschäftigte sich unter der Überschrift „Adè Hotel Mama“ mit vielem, was bei einem Auszug beachtet werden muss. Auch die Klassen 8/9 der Förderschule machten sich „Fit fürs Leben“. Die Delfine beschäftigten sich mit Müllvermeidung, dem Zuckergehalt in Getränken und dem Einkauf von Obst und Gemüse. Außerdem wurde im ersten Lockdown unser Instagramkanal (SLS_Handewitt) gegründet, der mittlerweile über viele Bereiche der Schule informiert.

    Bei diesem Bewerbungsdurchgang wurden Maßnahmen der Gemeinschaftsschule, der Grundschule und des Förderzentrums einbezogen. Allerdings schlummern bestimmt noch viele weitere Maßnahmen in der Oberstufe und im Ganztag sowie in der Betreuung, die gerne bei einer Folgebewerbung berücksichtigt werden sollen.

    Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen.

    Wer sich über Verbraucherschulen informieren möchte, folge dem Link: https://www.verbraucherbildung.de/verbraucherschule

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband wird die neuen Verbraucherschulen im Rahmen einer digitalen Veranstaltung am 1. März 2021 vorstellen und auszeichnen.

    Darauf freuen wir uns sehr!

    Das Schulteam Verbraucherbildung

    Aileen Körner, Annika Marks, Gyde Hoeck, Hilke Wald, Malte Bachmann und Svea Bethge

     


  • Schülerprojekt für an Krebs erkrankte Frauen

    Selbstbewußtsein auch ohne Haare?

    Hallo,

    schön, dass Sie sich für unser Realprojekt interessieren. Wir sind Wiktoria Pilch, Amy Kaufmann, Nele Briehn und Kaya Thomsen aus dem 12. Jahrgang der Siegfried-Lenz-Schule Handewitt.

    In unserem Realprojekt beschäftigen wir uns mit dem Selbstbewußtsein von an Krebs erkrankten Frauen. Da aufgrund der derzeitigen Pandemie keine persönlichen Gespräche und Befragungen stattfinden können, würden wir uns freuen, wenn betroffenen Frauen an unserer Online-Umfrage teilnehmen würden.

    Wir würden die Mitglieder der Schulgemeinschaft gerne darum bitten, Bekannte und Verwandte auf unser Projekt aufmerksam zu machen.

    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung!

    Wiktoria, Amy, Nele und Kaya

    Bei [mehr] gehts zur Umfrage.


    [mehr]
  • Matheaufgabe des Monats März

    Liebe Schülerinnen und Schüler, hier könnt ihr euch die Matheaufgabe des Monats downloaden. Die Datei beinhaltet sowohl die Matheaufgabe des Monats für die Jahrgänge 5 bis 8 als auch für die Jahrgänge 8 bis 13. Viel Spaß beim knobeln! Eure Ergebnisse dürft ihr direkt über IServ an Frau Biere senden. [mehr]
  • Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

    Liebe Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,
    wir aus der Werkstatt Alltagshelden wollen Sie/euch über die Organisation „Schule ohne
    Rassismus - Schule mit Courage“ informieren, da wir Schülerinnen und Schüler der SLS uns
    für das Thema Diskriminierung einsetzen möchten. Wir würden uns wünschen, dass Sie/ihr
    uns dabei unterstützt.
    Die Organisation existiert seit 1988. In Deutschland sind seit Anfang 2020 3.300 Schulen
    beteiligt. In unserer Region sind es beispielsweise die Fridtjof-Nansen-Schule, Auguste-Viktoria-Schule, Gemeinschaftsschule Husum Nord und das Berufsbildungszentrum
    Schleswig.
    Das Projekt bietet unserer Schulgemeinschaft die Möglichkeit, das Klima an unserer Schule
    aktiv mitzugestalten, indem wir uns bewusst gegen jegliche Form von Diskriminierung,
    Mobbing und Gewalt wenden.
    So werden wir eine Schule mit Courage:
    In einer Abstimmung müssen sich mindestens 70% unserer Schulgemeinschaft dazu
    verpflichten, sich künftig gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt an
    unserer Schule aktiv einzusetzen und bei Konflikten einzugreifen. Zudem wollen wir
    regelmäßige Projekttage zu diesem Thema einführen.
    Wir hoffen auf Ihre/eure Unterstützung!
    Die Alltagshelden (8. Jahrgang)


  • Neue Schulkleidung ab November bestellbar!

    Mehr Infos gibt es unter der Rubrik "Schulleben" [mehr]
  • Jg. 7, Emeli
  • Jg. 7, Elina
  • Jg. 7, Suri
  • Jg. 7, Leonie
  • Jg. 7, Alina
  • Tennis an der SLS

    Kooperation Schule und Verein

    Im Sommer haben wir nach Möglichkeiten gesucht, den Sportunterricht möglichst kontaktarm zu gestalten. Da ist die Kooperation mit dem Tennis Club Handewitt ein echter Glücksfall gewesen. Wir können jetzt mir Freude verkünden, dass diese Kooperation mit unserem örtlichen Tennisverein ein echter Erfolg ist. Der Tennisplatz ist bisher fast jeden Vormittag belegt gewesen. Dank der tatkräftigen Unterstützung des Trainers Kai Wollesen vom TC Handewitt, werden unsere Schülerinnen und Schüler spielerisch an den Tennissport herangeführt. Es ist toll diese Möglichkeit zu haben und wir hoffen, dass der ein oder andere jetzt seine Tenniskarriere startet.


  • Lauftag@home

    Lauftag mal anders

    Der diesjährige Lauftag gestaltete sich aufgrund der Corona-Bestimmungen etwas anders als im Vergleich zum Vorjahr. Die Schülerinnen und Schüler waren aufgefordert, so viele Minuten wie möglich zu laufen. Diese wurden dann in der Klasse gesammelt.

    Wir freuen uns, dass insgesamt 23 Klassen teilgenommen haben und dabei insgesamt 165 Stunden und 43 Minuten erlaufen haben.

    In Jahrgang 5 gewann die 5e mit 949 Minuten

    In Jahrgang 6 gewann die 6a mit 1065 Minuten.

    In Jahrgang 7 gewann die 7a mit 914 Minuten.

    In Jahrgang 8 gewann die 8d mit 655 Minuten.

    In Jahrgang 9 gewann die 9b mit 286 Minuten.

    In Jahrgang 10 gewann die 10d mit 326 Minuten.

    In Jahrgang 11 gewann die 11b mit 150 Minuten.

    In Jahrgang 12 gewann die 12b mit 454 Minuten.

    In Jahrgang 13 gewann die 13a mit 277 Minuten.

    Herzlichen Glückwunsch!


  • Gegen den Wind

    Freiwilliges Surfwochenende für die Oberstufe

    In Kooperation mit der Wassersportschule Holnis hat die Siegfried-Lenz-Schule ein freiwilliges Windsurfangebot für die Oberstufe organisiert. Insgesamt haben 15 Schülerinnen und Schüler am vergangenen Wochenende dem Wind getrotzt, sich sowohl theoretisch wie auch auf dem Board mit Windstärken, Windrichtungen, dem Anluven und dem Abfallen beschäftig und am Ende erfolgreich ihren Windsurfgrundschein absolviert. Wir bedanken uns bei der Wassersportschule Holnis für den tollen Kurs und gratulieren allen Teilnehmenden zur bestandenen Prüfung.


  • Vi taler dansk- Siegfried-Lenz-Schule ist Modellschule für Dänisch in der Grundschule

    Gerade im besonderen Jubiläumsjahr 2020 freuen wir uns, dass unsere Schule neben 6 anderen Grundschulen als Modellschule für Dänisch in der Grundschule ausgewählt wurde.

    Bei einer kleinen Feierstunde in der Auenwaldschule Böklund überbrachte Ministerin Prien persönlich die freudige Nachricht. Jede Schule erhielt zum Einstand das neue Grundschullehrwerk "Paul og Emma snakker dansk", dass neben ergänzenden Materialien und Unterrichtsideen auf einer eigens dafür eingerichteten Internetplattform einen Grundstein für einen ansprechenden Dänischunterricht für unsere Kleinen ermöglicht.

    Wir freuen uns auf den Dänischunterricht mit den Kleinen an allen unseren Standorten.

     

     


    [mehr]

Informationen zum Selbsttest der Schüler*innen


  • [mehr]

  • [mehr]

  • [mehr]

  • [mehr]

  • [mehr]

  • [mehr]

Informationen für die neuen 5. Klässler


  • [mehr]

Vertretungsplan


  • [mehr]

Kontakt